Außergewöhnliches Bauprojekt auf São Nicolau

Das kapverdische Immobilien-Projekt befindet sich auf der Nordwestseite der Insel São Nicolau. Wunderschön, direkt am Meer in einer kleinen, 300m breiten Bucht gelegen, eingerahmt von bewachsenen Bergen.

Auf einer Fläche von ca. 6.000m² soll in einer Bucht auf São Nicolau eine mit ca. 10 freistehenden Häusern bebaute Oase der Ruhe entstehen. Das Besondere an diesem Projekt ist es, das es keine Zufahrtsstraße gibt und auch nicht geben wird. Zugang haben Sie über einen Fußweg (ca. 30 min) und über den Seeweg. In der Bananasecca-Bucht kann geankert werden, ein Lande- und Badesteg wird gebaut.

Die jetzige teilweise Bebauung besteht aus ca. 30, ca. 150 Jahren alten, einfachen, strohgedeckten Häuschen. Da dieses Dorf schon vor 20 Jahren verlassen wurde, sind von einigen der Häuser nur noch die Grundmauern zu erkennen. Einige der alten Gebäude oder Grundmauern werden in das Projekt integriert.

Die geplante Neubebauung wird sich stark an die vorhandene anlehnen und sich damit an die Natur und Struktur des Umfeldes anpassen. Wir legen großen Wert auf ökologische Bauweise, mit Naturmaterialien wie Natursteinen, Holz und Glas.

Sao Nicolau Landwirtschaft
Im Hinterland der Projekt-Bucht befinden sich Anbauflächen für Obst, Gemüse und Zuckerrohr. Wir fördern die Bauern- sie liefern ihre Erzeugnisse direkt vom Feld ins Haus

Bauplanung nach Ihren Wünschen

Größe und Ausstattung der Häuser sind variabel. Vom Grundstücksgrundriss, Grundriss des Hauses oder der Häuser, Höhenlage, Preis der Häuser je nach Größe und Ausstattung ist alles möglich. Wir liefern hier bewußt kein fertiges Produkt, sondern möchten, das Sie sich als Investor oder Partner mit einbringen.

Auf diese Weise können Sie sich Ihr eigenes kleines Paradies passend zu Ihrem Budget ab ca. 70.000.- Euro gestalten. Vom Apartement mit 1-2 Schlafzimmern bis zum freistehenden Haus mit eigenem Pool ist alles möglich. Fernab vom Massentourismus bleibt dieser ganz besondere Ort noch Ihren Urenkeln erhalten.

Dank unserer umfangreichen Kontakte zu namhaften Reiseunternehmen (International), ansässigen Reiseagenturen und eigenen Apartmenthäusern auf der Insel Sal, sind auch Vermietungen der Immobilien durch uns möglich.

Da es sich um ein absolut jungfräuliches Projekt handelt, sind für Partner oder Investoren alle Möglichkeiten im Rahmen des Gesamtprojekts offen. Sie können sich am Immobilienprojekt auch beteiligen, ohne ein Haus besitzen zu müssen.

Sozialverträglichkeit des Projektes Ribeira Funda

Die bislang geplante Investitionssumme (Bei möglichem Erwerb von 85 % aller Grundstücke) beträgt 1-1,5 Mio Euro. Ca. ¾ dieser Summe wird in Cabo Verde für Löhne, Gehälter, Material und andere notwendige Ausgaben verbleiben.

Lediglich benötigte Technische Geräte, Werkzeuge und Ausstattungsgegenstände die auf Cabo Verde nicht, nur sehr schwer oder nur in minderer Qualität verfügbar sind, sollen Importiert werden.

Die oben genannte Summe, ist eine reine Privatfinanzierung.
Für die geplante ca. 2,5 Jahre dauernde Entstehungsphase des Projektes, benötigen wir ca. 20 Arbeitskräfte, die wir aus der näheren Umgebung einstellen werden. Nach Fertigstellung der Anlage, werden 6-7 Arbeitskräfte in Serviceleistungen wie Transport, Tierversorgung, Gartenpflege, Hausservice, Gästebetreuung Küche, Shop ect. einen festen Arbeitsplatz finden.
Wohnmöglichkeiten für einige Angestellte sind geplant.
Wünschenswert ist es, mit den Bauern aus dem direkten Umfeld eine Zusammenarbeit aufzubauen um frisches Obst und Gemüse direkt vor Ort beziehen zu können und gleichzeitig die Umgebung zu begrünen.

Denkbar wäre dabei z.B. die Versorgung mit dem notwendigem Wasser und die Anschaffung eines Tröpfchenbewässerungssystem sowie der notwendigen Pumpen.

Projekt Ribeira Funda
Menü schließen
Translate »